Logo Digital ist Besser Digital ist Besser

Eine Veranstaltungsreihe der:
  • Evangelische Akademie Thüringen
  • Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Anonymous-Aktivist mit Schild "Don't worry we're from the internet" - CC BY 2.0 https://www.flickr.com/anonymous9000/

Veranstaltung 29

Klicken ist besser

Engagement im digitalen Wandel
Halle/Saale, Moritzkunstcafé | Mittwoch, 29. April 2015 - 19:00

Mit gut gemachten Kampagnen lassen sich über Soziale Medien wie Facebook & Co. schnell tausende Menschen aktivieren. Doch wozu? Ist die Zustimmung zu einer Online-Petition bereits Teilhabe an einem komplexen demokratischen Meinungsbildungs- bzw. Entscheidungsprozess? Oder setzt dieser eine deutlich intensivere Beschäftigung mit einem Thema und andere Formen der Kommunikation voraus? Darüber diskutieren die Politikwissenschaftlerin PD Dr. Dorothée de Nève und die Online-Aktivistin Katharina Nocun mit dem Publikum vor Ort und im Livestream (www.digitalistbesser.info).

Katharina Nocun leitet beim Kampagnennetzwerk Campact e.V. Online-Kampagnen zu Bürgerrechts- und Netzthemen. 2013 war sie Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei. Im Jahr 2012 initiierte sie mit anderen Aktivisten/-innen das Bündnis „Hamburg gegen ACTA“ und organisierte eine der größten Demonstrationen gegen das Urheberrechtsabkommen in Deutschland. Sie blogt auf http://kattascha.de/.

PD Dr. Dorothée de Nève vertritt seit 2014 die Professur Politisches und Soziales System Deutschlands und Vergleich politischer Systeme an der Justus-Liebig-Universität Gießen. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit politischer Partizipation und der Frage, wie sich die Beteiligung der Bürger/-innen an der Demokratie verändert. Weitere Infos auf http://www.deneve.de/.

Foto: CC BY 2.0 Anonymous 9000 / flickr.com/anonymous9000



Video

Klicken ist Besser - Engagement im digitalen Wandel | Mitschnitt

mehr ...
print

Gefördert durch:

Der Großteil der Veranstaltungen findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung/ Regionalgruppe OST statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

Kooperationspartner

Das Projekt "MineHandy" wurde im Rahmen der Handyaktion NRW und in Kooperation mit dem Südwind-Institut für Ökonomie und Ökumene und dem Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen durchgeführt.

Empowered by Democracy

Die Maßnahme findet im Rahmen des Projekts „Empowered by Democracy“ des Bundesausschuss politische Bildung (bap e.V.) statt.

bap_ebd_logo_08_rz_rgb.png

bmfsfj_dl_mitfoerderzusatz_rz.png

et_logo_rgb.jpg