Logo Digital ist Besser Digital ist Besser

Eine Veranstaltungsreihe der:
  • Evangelische Akademie Thüringen
  • Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

95 Türen zur Reformation

95 Thesen, von Martin Luther geschrieben, 1517 an eine „Tür“ genagelt, sind zum geschichtsmächtigen Symbol der Reformation geworden. 95 Türen, über Jahre gesammelt, von Schülerinnen und Schülern gestaltet, werden zu Thesen eigener Art zum Reformationsjubiläum, präsentiert über sechs Wochen bis zum 31. Oktober 2016 im Zentrum der Lutherstadt. Sie künden von regionaler Identität und öffnen den Blick für die Eine Welt, die nach Wittenberg kommt, auch um zu sehen, was der „Geist der Reformation“ 500 Jahre nach seinem Entstehen ihr heute zu sagen hat. „95 Türen zur Reformation“ ist ein gemeinsames Projekt von Evangelischer Akademie, Wittenberger Wohnungsbaugesellschaft, Kreativkreis für Wittenberg und weiteren Partnern unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Lutherstadt Wittenberg Torsten Zugehör. Nähere Informationen – auch zu begleitenden Veranstaltungen – finden Sie regelmäßig auf dieser Seite.
Bilder der Türen finden Sie hier.

Die durch die Jury gewählten Preisträger sind:

In der Gruppenwertung:
Gymnasium Jessen (Tür 7)
Grundschule Trebitz (Tür 25)
Grundschule Nudersdorf (Tür 28)
Kirchspiel Dobien (Tür 34)
Gesamtschule im Gartenreich (Tür 52)
Kunstgruppe Augustinuswerk (Tür 55)
Lucas-Cranach-Gymnasium (Tür 60)
Förderschule Pestalozzi (Tür 80)

In der Einzelwertung:
Miriam Jehle (Tür 79)
Rami Rariri und Marco Glaß (Tür 93)

Sonderpreis für beste Schulen:
Berufsbildende Schulen Köthen

 

16-09-13_a3_95tueren_2.jpg

 

 

Das Projekt findet breite Aufmerksamkeit:
Mitteldeutsche Zeitung (06.09.16)
Mitteldeutsche Zeitung (19.09.16)
Mitteldeutsche Zeitung (21.09.16)
MDR Sachsen-Anhalt (20.09.16)
MDR Sachsen-Anhalt (21.09.16)
evangelisch.de (20.09.16)
Luther 2017 (21.09.16)
EKD (21.09.16)
FOKUS Online (06.09.16)
WIWOG (15.04.16)
Die Neue Brücke (07.09.16)

Fernsehberichte zum Kunstprojekt:
RBW Regionalfernsehen (02.09.16)
MDR Sachsen-Anhalt (20.09.16)

Gefördert durch:

Der Großteil der Veranstaltungen findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung/ Regionalgruppe OST statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

Kooperationspartner

Das Projekt "MineHandy" wurde im Rahmen der Handyaktion NRW und in Kooperation mit dem Südwind-Institut für Ökonomie und Ökumene und dem Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen durchgeführt.

Empowered by Democracy

Die Maßnahme findet im Rahmen des Projekts „Empowered by Democracy“ des Bundesausschuss politische Bildung (bap e.V.) statt.

bap_ebd_logo_08_rz_rgb.png

bmfsfj_dl_mitfoerderzusatz_rz.png

et_logo_rgb.jpg

Zugang Minetest-Server

Minderjährige bitten wir ausdrücklich, eine Zustimmung der Eltern einzuholen! Mit der Nutzung bestätigst Du/ bestätigen Sie, die Hinweise zum Kinderschutz und Datenschutz gelesen zu haben.

  1. Minetest installieren
  2. Spiel beitreten:
    Adresse: 193.31.25.235 und Port: 30003
    sowie Namen und Passwort eingeben
    (beim ersten Mal einfach festlegen und merken!)
  3. Sprachchat über Discord - als App (mit Anmeldung) oder im Browser (auch ohne Anmeldung): https://discord.gg/FBPGTJX

Minetest-Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.