Logo Digital ist Besser Digital ist Besser

Eine Veranstaltungsreihe der:
  • Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e. V.
  • Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
  • Evangelische Akademie Thüringen
  • Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Buch auf Tisch - Foto: Peter Skadberg / http://www.freeimages.com/profile/plex

Impressum

Digital ist besser ist eine Veranstaltungsreihe der Jungen Akademie der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V., der Evangelischen Akademie Thüringen, der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. und der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt.

Verantwortlich gemäß §6 Teledienste-Gesetz:

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Schlossplatz 1d
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: 03491 49 88 0
Mail: info@ev-akademie-wittenberg.de
www.ev-akademie-wittenberg.de

Vertretungsberechtigt: Friedrich Kramer, Akademiedirektor
Redaktion. Tobias Thiel, Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Nachweis der Fotos:

Die Nachweise der Fotos finden sich jeweils auf den Seiten, auf denen sie verwendet wurden. In der Regel findet sich die Quellenangabe unter dem Text und bei Überfahren der Bilder mit der Maus.

Foto auf dieser Seite: Peter Skadberg / http://www.freeimages.com/profile/plex



print

#digitalistbesser

RT @Internettreffen: #digitalistbesser!? Das Programm des #git18 ist veröffentlicht und liegt in analoger wie digitaler Form vor: https://t…
vor 11 Stunden

RT @Internettreffen: #digitalistbesser!? Das Programm des #git18 ist veröffentlicht und liegt in analoger wie digitaler Form vor: https://t…
vor 2 Tagen

#digitalistbesser!? Das Programm des #git18 ist veröffentlicht und liegt in analoger wie digitaler Form vor:… https://t.co/mubGJFGbV6
vor 2 Tagen

@pia_lorenz Digitale Akte ja, aber in moderner, sicherer und handhabbarer Umsetzung. #digitalistbesser
vor 1 Woche

In #Berlin mit @Bayer durchstarten, dabei innovative #Marketingtaktiken entwickeln UND umsetzen! Wie? Als "… https://t.co/JjHnGJ5XNT
vor 1 Woche

Tweet An der Unterhaltung teilnehmen

Gefördert durch:

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung/ Regionalgruppe OST statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.